Klingenthal
Vogtland-Arena

Quote.png

In Klingenthal wurde an der Vogtland Arena die Errichtung einer Windnetzanlage geplant. Für die Errichtung waren sechs Maststandorte vorgesehen. Die Gründung der Fundamente der Windnetzanlage erfolgte mit Mikropfählen

Jähniggmbh_Klingental_Mikropfahlgründung01.jpg

700 m

ü NHN

1024 m

Ischebeck-Verpresspfählen

Auftraggeber

VSTR GmbH, 08228 Rodewisch

Situation vor Ort

Die Baufläche, deren Aufschlusspunkte zwischen 666,5 m NN und 706,5 m NN variierten, befand sich an einem steil in nördliche Richtung einfallenden Hang und war unbebaut. Im Bereich der Schanzenanlage gab es große Lockergesteinsbedeckung in Form von Auffüllungen.

Der Festgesteinsuntergrund bestand aus Phyllit, der unterschiedlich stark verwittert war. Die Verwitterungsschichten traten teilweise im Wechsel auf.

Unsere Leistung

Einbau von 1024,00 m Ischebeck-Verpresspfählen Titan 103/51, 73/56 und 40/16 mit drehschlagender Bohrung